Erste Sport- und Unternehmensanalyse HCAP- Paolo Duca neuer Sportchef


Der Verwaltungsrat des HCAP hat eine erste Analyse der schwierigen und unbefriedigenden sportlichen Saison 2016/17 durchgeführt und die folgenden unmittelbaren Entscheidungen getroffen, mit dem Ziel, eine langfristige Strategie betreffend der Klubidentität festzulegen und eine vorgezogene Planung der nächsten Saison zu ermöglichen:

1. Ivano Zanatta legt seine Funktionen beim HCAP nieder und wird durch Paolo Duca an der Spitze der Sportdirektion ersetzt (einschliesslich der ersten Mannschaft, der Elite Junioren, der Nachwuchsabteilung und der Koordination mit der Sportdirektion des Projektes Biasca Ticino Rockets). Mit Paolo Duca hat der Verein die geeignete Person zur Reorganisation der Sportpyramide des HCAP identifiziert, welcher mit einem langfristigen Projekt den Hockey Klub Ambri Piotta wieder zu dem Ausbildungsklub machen soll, wie er es in der Vergangenheit schon war.

2. Dem neuen Sportdirektor wird prioritär die Aufgabe anvertraut, die erste Mannschaft stetig zu verstärken und zu verjüngen, die Vorbereitung zu überwachen, sich um den Zusammenhalt zu kümmern und die regionalen Wurzeln zu pflegen. Dabei sollen vor allem Spieler aus dem eigenen Nachwuchs des HCAP, sowie Spieler, welche bei den Rockets Erfahrungen sammeln konnten, berücksichtigt werden.

3. An Paolo Duca – herangewachsen beim HC Ascona, dem HCAP und GDT Bellinzona, dem Spieler der mit 650 Partien im Trikot der Biancoblù am zweitmeisten Partien in der Geschichte des Klubs absolvierte, 13 Saisons in der NLA spielte, 129 Tore erzielte, 21 spielentscheidende Tore (GWG) realisierte und 304 Skorerpunkte verbuchte (4. Rang), sowie mit 487 Partien der meistpräsente Mannschaftskapitän der Vereinsgeschichte ist – gehen die besten Wünsche des Vereins für die neue, anspruchsvolle Herausforderung, zusammen mit der Anerkennung, dass er die Fahne des HCAP stets hochgehalten, die Mannschaft mitgerissen und bei mehreren Gelegenheiten, inbegriffen der Letzten, einen grossen Anteil zum Ligaerhalt beigetragen hat. Dieser Anerkennung wird durch den Rückzug der Trikotnummer 46 Ausdruck verliehen werden.

4. Der HCAP wird die Analyse zur sportlichen und unternehmerischen Situation fortsetzen und dabei wie versprochen die Basis mit einbeziehen. Die erste Gelegenheit hierzu wird es durch die Einberufung einer grossen Versammlung, offen für alle Unterstützer (also nicht nur der Aktionäre) geben, welche am späteren Nachmittag des 29. April 2017 stattfinden wird (Details folgen). Bei dieser Gelegenheit wird das Wort im Speziellen allen organisierten Komponenten der weissblauen Familie erteilt werden.

5. Weitere Entscheidungen - organisatorischer und sportlicher Natur, sowie das Projekt «Neue Valascia» betreffend – werden nach Beendigung dieser tiefgehenden Analyse, welche die Basis, die Aktionäre, die Vereinsleitung, sowie die privaten und öffentlichen Partner miteibeziehen, bekanntgegeben werden.

Das sind die ersten Worte von Paolo:

 «Ich nütze die Gelegenheit um meiner Familie von ganzem Herzen für die Unterstützung in all diesen Jahren zu danken. Ich danke dem HCAP, welcher mir die Gelegenheit gab, aus meiner Passion meinen Beruf zu machen und für welchen ich die Ehre hatte, während 9 Jahren der Mannschaftskapitän zu sein. Ich danke Allen (Geschäftsleitung, Mitarbeiter, Gönner und Fans), welche sich immer für Ambri einsetzen und so einen wichtigen Anteil zum weiterbestehen des Mythos beitragen. Nicht zuletzt danke ich meinen Trainern und Mannschaftskollegen der Gegenwart und aus der Vergangenheit, mit welchen ich unvergessliche Momente und grosse Schlachten erleben durfte.
Es ist der Moment gekommen, die Schlittschuhe an den Nagel zu hängen. Ich werde mit der gleichen Motivation, Einsatz und Herzblut, welche ich auf dem Eis gezeigt habe, diese neue Herausforderung annehmen.»

Calendar
Ranking
1.SCL Tigers6141170-2971
2.EHC Kloten6157185-2867
3.Fribourg-GottÚron6148187-3959
4.HC Ambri-Piotta6129181-5256