11.04.2017 Die Zahlen nach HCAP-Langenthal


Saisondebüt für Roman Hrabec. Es ist kein absolutes Debüt, da der junge, ursprünglich aus Tschechien stammende Spieler schon einmal, am 02. Oktober 2015 gegen Zug präsent war. Die Zahl der in dieser Saison eingesetzten Spieler steigt somit auf 33 an.

Gautschi hat seine 400. Partie im Trikot des HCAP bestritten, er ist der 17. Spieler, welcher diese Marke erreicht hat.

Kamber hingegen absolvierte seine 100. Partie für den HCAP. Es sind nun 159 Spieler in der Vereinsgeschichte, welche mindestens 100 Spiele bestritten haben.

Berger hat sein 1. Tor in der laufenden Meisterschaft erzielt. Er war zuvor der letzte Spieler, welcher non keinen Treffer erzielt hatte.

Fora hat sein 1. spielentscheidendes Tor (GWG) realisiert. Es sind nun 213 Spieler denen dies gelungen ist (gerechnet ab der Saison 1962/63).

Mit 159 Partien für die Leventiner ist Hall nun der 8. meistpräsente ausländische Spieler der Geschichte, gleichauf mit Oleg Petrov.

Zum 2. Mal realisiert Stucki 2 Punkte in einer Partie für den HCAP (2 Assist).
Emmerton hat zum 17. Mal 2 Skorerpunkte in 1 Partie realisiert.

In der laufenden Spielzeit hat der HCAP in 54 von 60 Minuten einer regulären Spielzeit Tore erzielt. Keine Treffer fielen bisher in den Minuten 6, 9, 11, 31, 45 und 52.

Am heutigen Abend wurde die Marke von 150`000 Zuschauern bei Heimspielen in dieser Saison überschritten.

Zum ersten Mal überhaupt hat der HCAP eine Partie an einem 11. April ausgetragen.

Calendar
Ranking
vs 13.04.17, 20:15
Schoren, Langenthal
1.SCL Tigers6141170-2971
2.EHC Kloten6157185-2867
3.Fribourg-GottÚron6148187-3959
4.HC Ambri-Piotta6129181-5256